TeamZeit

Erlebe unser wir

Was ist die TeamZeit?

Willst du Gemeinschaft erleben?
Möchtest du kreativ werden und mit anderen in Bewegung kommen?
Möchtest du mal wieder über Gott und die Welt diskutieren?
Hast du Lust, dich in deiner Gemeinde zu engagieren?
Dann sei bei einer unserer Teamzeiten dabei!

Melde dich für die nächste TeamZeit an

Methodentag

Methodentag

Samstag, 06. November. 2021 @ 11:00 - 17:00

Ein Tag mit Methodenvielfalt in verschiedenen Workshops. Für alle Engagierten in der Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Konfis. Weitere Informationen und eine Workshop-Übersicht nach den Sommerferien.

Mehr Infos

Was ist die juleica?

Die Jugendleiter*in-Card (Juleica) ist der bundesweit einheitliche Ausweis für ehrenamtliche Mitarbeiter*innen in der Jugendarbeit. Sie dient zur Legitimation und als Qualifikationsnachweis der Inhaber*innen. Zusätzlich soll die Juleica auch die gesellschaftliche Anerkennung für das ehrenamtliche Engagement zum Ausdruck bringen. – www.juleica.de

Aller Anfang ist schwer? Von wegen!

Nach der Konfi-Zeit startest du voll durch. Erlebe erfahrende Teamerinnen und Teamer und sieh dir an, wie sie sich auf Freizeiten engagieren. Ob als Organisationstalent, Rampensau, Spaßkanone oder Gesprächspartner. Du findest garantiert auch deinen Platz! Versprochen.

Ausprobier’n – was hast Du schon zu verlier’n?

Die TeamZeit ist die ideale Gelegenheit für dich, das Engagement von Teamerinnen und Teamern kennenzulernen. Du wolltest schon immer mal eine Konfi-Freizeit oder Kinderstunde gemeinsam vorbereiten und durchführen? In der TeamZeit kannst du dich ausprobieren und sehen, ob das alles überhaupt etwas für dich ist!

Trau Dir was zu

Es ist doch noch kein Meister vom Himmel gefallen. Bei der TeamZeit können alle mitmachen. Auch du. Probiere es doch einfach mal aus und gehe deine ersten Schritte in Richtung Teamerin oder Teamer – und erlebe ein unglaubliches Feeling…

Du magst lachen? Wir auch!

Die TeamZeit ist keine SchulZeit! Natürlich wirst du auch eine Menge lernen, was dir in deinem Alltag helfen kann. Es geht aber nicht um Leistung. Die Freude am “dabei sein” steht im Mittelpunkt.