CSD- Gottesdienst 2021 Im Zeichen des Regen(bogen)s

Donnerstag, 16. September. 2021

Das dritte Mal in Folge fand er statt: der Gottesdienst zum Christopher-Street-Day (CSD)!

Am 28.08.2021 ist die Kirche „Unser Lieben Frauen“ mit 50 – 80 Leuten gut gefüllt. Einigen Gottesdienst-Besucher*innen sieht man an, wohin es danach geht: Regenbogenfahnen an den Rucksäcken, farbenfrohe Brillen oder knallige Masken…nach dem Gottesdienst ist vor der Demo.

Ein buntes Team aus Ehrenamtlichen und Hauptamtlichen hat alles vorbereitet. Neben Diakoninnen und Vikarinnen aus unterschiedlichen Gemeinden, ist auch der Gleichstellungsbeirat, der EJHB-Vorstand, die evangelischen Frauen und die Fachstelle Inklusion vertreten. Gemeinsam wird gebetet, Liedern gelauscht und der wunderbaren Übersetzung der Liedtexte von der Dolmetscherin für Gebärdensprache zugesehen.

Ein Thema zieht sich durch den gesamten Gottesdienst: Wir sind von Gott wunderbar gemacht und beschirmt. Gott ist ständige*r Begleiter*in. Mit dem Segen geht es zur CSD-Demo. Wie gut, dass wir Regenbogen-Regenschirme dabeihaben (nass sind wir trotzdem geworden). Und wie gut, Teil von 6000 Menschen zu sein, die sich vom Regen nicht abhalten lassen, für Gerechtigkeit und Gleichstellung zu demonstrieren.

Übrigens: Nach dem CSD ist vor dem CSD! Save the date für nächstes Jahr: 27.08.2021 CSD-Demo + Gottesdienst

Bilder: Ulrike Kothe